Saison 2020/2021 – Wir brauchen euch!

Hallo an alle fußballbegeisterten Frauen und Männer, Mädels und Jungs,

wir aus der Damen- und Juniorinnenabteilung stecken mitten in der Planung der nächsten Saison und wollen weiterhin mit drei Damenmannschaften in der Ober-, Landes- und Bezirksliga sowie je ein bis zwei Teams der F-, E-, D-, C- und B-Juniorinnen planen.

Hierfür benötigen wir allerdings Eure Unterstützung!

#coachlife
Du hast Interesse an einer Tätigkeit als TrainerIn, Co-TrainerIn oder BetreuerIn einer unserer Damen- oder Juniorinnenmannschaften? Dann kommst du genau zum richtigen Zeitpunkt, bist 💙-Willkommen und kannst dich gerne bei uns melden!

#nieohnemeinteam
Du hast Interesse an Fußball, möchtest mit dem Vereinsfußball ganz neu anfangen oder hast bereits gespielt? Ob im Tor oder auf dem Feld, wir finden in einer unserer Mannschaften die richtige Position für dich! Komm gerne zum Probetraining vorbei, um dich auch im echten Leben von uns überzeugen zu lassen!

#gibdireinenruck
Du bist noch nicht ganz überzeugt? Schaue dir hier die Erfolgsgeschichte des Frauenfußballs bei der SV Eintracht Lüneburg an: https://spark.adobe.com/video/9N0jWDI6GKmj8 Oder durchstöbere die Seiten der E-Juniorinnen und D-Juniorinnen für Eindrücke aus unserer Mädchenfußballabteilung.

Die Kontaktdaten der Damentrainer findest du hier, zu den TrainerInnen der Juniorinnenteams geht es hier entlang. Wir freuen uns auf dich!

Geglückter Start in die Bezirksliga

Mit einem soliden 2:0 über die SV Ilmenau sind wir als 3. Damen erfolgreich in die neue Saison in die Bezirksliga gestartet! Nach 1,5 monatiger Vorbereitung und einigen Testspielen merkte man uns an, dass uns noch etwas die Wettkampfpraxis fehlte. Die Mannschaft ist zudem in dieser Formation neu: Nur sechs der vierzehn eingesetzten Spielerinnen standen auch letztes Jahr beim Saisonauftakt im Kader. Laura feierte in der zweiten Halbzeit ihr Punktspieldebüt in blau-weiß.

Aufgrund der hohen Temperaturen agierten beide Mannschaften mit etwas angezogener Handbremse. Meist ging das Spiel durch das kompakte Mittelfeld. Dies machte den Spielaufbau schwer. So mussten zwei schöne Einzelaktionen her, um uns auf die Siegerstraße zu bringen: Theresa setzte sich in der 27. Minute sehr schön im Strafraum durch und erzielte das 1:0. Katja, mit einem tollen Pass in die Tiefe geschickt, erhöhte in der 44. Minute durch ein schönes Solo souverän zum 2:0.

In der 2. Halbzeit wollten wir höher stehen und aktiver pressen. Ilmenau machte dabei aber nicht, denn auch sie waren nun aktiver und drängten uns phasenweise in die eigene Hälfte. Nach 10 Minuten in der zweiten Halbzeit steigerten wir uns und kamen dann auch durch Theresa und der eingewechselten Naemi zu einigen Chancen, die aber nicht den Weg ins Tor fanden. Da Ilmenau auch nicht mehr gefährlich vor das Tor von Kim kam, blieb es nach 90 Minuten beim verdienten 2:0 für uns.

Auch wenn so früh in der Saison noch nicht alles geklappt hat: Dieser Auftakt gibt Selbstvertrauen, eine gute Rolle in der Bezirksliga zu spielen. Der Sieg war unterm Strich verdient, da wir gefährlicher im Angriff waren und die hochkarätigen Chancen auch eiskalt genutzt haben.

Im nächsten Spiel treffen wir auswärts auf die Borstel-Sangenstedt/Laßrönne, die mit einer 0:1 Niederlage gegen des TSV Stelle in die Saison gestartet sind.