17.10.2021: 2. Herren – TuS Brietlingen

SV Eintracht II : Brietlingen (So., 13:00)

SVE-Trainer Sven Geffert: „Eine ganz starke Mannschaftsleistung, dazu haben endlich mal unsere Chancen genutzt und den Kampf angenommen! Wir waren sehr präsent im Abwehrverhalten und haben Brietlingen wenig Raum gegeben! Lennart Behnke hat unserem Spiel viel Sicherheit gegeben und immer für Akzente nach vorne gesorgt! Gute Besserung an Björn Richter, der sich schwer an der Schulter verletzt hat.“

Tore

1:0 Hamo (7.)
2:0 Scazzi (63.)
3:0 Lüthje (68.)
3:1 Rodatz (69.)
4:1 Rodatz (72.)

luenesport.de v. 17.10.2021

10.10.2021: 2. Herren – FC Dynamo Lüneburg

SV Eintracht II – FC Dynamo 1:4 (1:2)

SVE-Trainer Sven Geffert: „Die ersten 10 Minuten brauchten wir wieder um in das Spiel reinzukommen, dann spielten wir 20 Minuten guten Fußball. Wir gingen mit 1:0 in Führung, machten aber nicht das 2:0! Danach bekamen wir eine unnötige rote Karte und verlieren komplett den Faden. Zweite Halbzeit haben wir nochmal alles versucht, es reichte halt nicht! Dynamo stand sehr kompakt und ist über die Zweikämpfe immer besser ins Spiel gekommen! Die Gegentore, die wir bekommen, sind zu einfach, wir sind im Mittelfeld nicht konsequent genug und bekommen kein Druck auf den Gegner!“

Tore

1:0 Bockelmann (13.)
1:1 Melzer (31.)
1:2 Schwan (38.)
1:3 Schwan (50.)
1:4 Thies (85.)

luenesport.de v. 10.10.2021

Fotos vom Spiel sind ebenfalls bei Lünesport zu finden, dazu bitte HIER klicken!

03.10.2021: Lüneburger SV – 2. Herren

Lüneburger SV – SV Eintracht II 1:0 (0:0)

LSV-Trainer Alexander Gauk: „Wir sind angelaufen, haben Druck gemacht, aber leider kein Tor erzielen können. Der Treffer in der 80. Minute war eine späte Erlösung. Kompliment aber auch an die Eintracht, sie hat hier richtig gut gespielt, war nach Kontern immer gefährlich. Unser Torwart Müller musste zwei Mal stark parieren, sonst wäre es heute in die Hosen gegangen. Wir sind glücklich, dass wir dieses Spiel gewonnen haben, aber es war eine schwierige Geburt!“

Tor

1:0 A. Pepic (80.), der aus 16 Metern oben rechts traf

24.09.2021: TuS Hohnstorf – 2. Herren

Hohnstorf – SV Eintracht II 4:2 (3:1)

TuS-Trainer Christian Kokartis: „In der ersten Halbzeit waren wir sehr dominant, haben souverän die Tore gemacht und hinten nichts zugelassen. In der 2. Halbzeit bekamen wir einen aus meiner Sicht fragwürdigen Elfmeter – schon stand es nur noch 3:1. Dann war das Spiel offener und die SV Eintracht konnte noch auf 3:2 verkürzen. Schlusspunkt einer offenen zweite Halbzeit, war dann das 4:2 in der Nachspielzeit und somit der Sieg für uns!“

Tore
1:0 Humpke (9.)
2:0 Redlich (14.)
3:0 Bagunk (42.)
3:1 Bockelmann (52.)
3:2 Bandow (59.)
4:2 Kruse (94.)

19.09.2021: 2. Herren – Dahlenburger SK

SV Eintracht II – Dahlenburg 3:5 (1:1)

SVE-Trainer Sven Geffert: „Heute war es Not gegen Elend, ich bin ehrlich gesagt etwas sprachlos! Wir hatten erneut 11 Einzelspieler auf dem Feld, aber kein echtes Team – es wurde nichts von dem gemacht, was wir vor dem Spiel besprochen hatten – das ist echt der Hammer! Und der DSK kam 5-mal vor unser Tor, machte 5 Tore… Es waren ja schon einige gute Spiele von uns dabei, im Training sieht das auch gut aus, aber in den letzten beiden Spielen haben wir es nicht auf die Kette bekommen als Team aufzutreten…“

Tore

1:0 Rybakowski (3.)
1:1 Grader (33.)
1:2 Grader (52.)
1:3 Grader (68.)
1:4 Schubert (75.)
2:4 Staas (78.)
2:5 Jacobs (86.)
3:5 Hamo (92.)

luenesport.de v. 29.08.2021

05.09.2021: 2. Herren – VfL Breese/Langendorf II

SV Eintracht II – Breese II 4:0 (2:0)

SVE-Trainer Sven Geffert: „Wir sind schlecht in das Spiel gestartet, brauchten 10 Minuten, da stimmte die Zuordnung gar nicht. Aber dann haben wir super gekämpft und die Räume zugestellt. Durch einen Abpraller schafften wir das 1:0, danach waren aller erleichtert und wir haben gut aufgespielt. Nach einer Ecke konnte wir auf 2:0 erhöhen – klasse! Nach der Pause machte Breese 10 Minuten Druck, aber nach einem Konter stand es 3:0 und der Drops war gelutscht! Eine geschlossen Teamleistung, echt Wahnsinn – hätte man mir dieses Ergebnis als Wette vorgeschlagen, ich hätte 100 Euro dagegen gesetzt!“

Tore

1:0 Pöpken (26.)
2:0 Heber (42.)
3:0 Staas (60.)
4:0 Hamo (68.)

luenesport.de v. 05.09.2021

SV Eintracht II – Breese 2 (So., 13:00)

Interview mit SVE-Trainer Sven Geffert

Sieg in Brietlingen – dein Fazit?
Wir nehmen die 3 Punkte gerne mit, die Jungs haben sich das verdient. Kein schönes Fußballspiel, aber wir haben den Kampf angenommen und die entscheidende Chance genutzt!

Warum hast du den Trainerjob übernommen?
Ich wurde tatsächlich von Thorsten Hanstedt und Sven Kampf gefragt, ob ich Bock habe. Keine Ahnung was sie sich dabei gedacht haben… Ich habe mir die Jungs ein paar Mal im Training angeguckt und festgestellt, dass das alles dufte Typen sind. Vielleicht kann ich Ihnen ja noch etwas beibringen – und wenn nicht, dann können wir wenigstens zusammen Bier trinken!

Wie sind deine ersten Eindrücke als Herrentrainer?
Ich dachte es gibt nicht so viele Ausreden, warum man nicht zum Training kommen kann im Herrenbereich, aber sie sind nur kreativer als die Spieler in der Jugend!!!

Was für einen Kader hast du vorgefunden?
Unser Kader ist in der Breite schon gut aufgestellt, aber immer noch in der Findungsphase! Es gibt nach 2 Monaten tatsächlich noch Jungs die ich noch nie gesehen habe! Aber alles in allem sind regelmäßig 12-14 Leute beim Training, wenn wir es jetzt noch hinbekommen, das am Spieltag auch mal immer die gleichen da sind, wäre es schon Bombe.

Kommt der Tag, an dem du deine Buffer anziehen und du auflaufen wirst?
Ich denke nicht, aber man soll niemals nie sagen. Im Training spielt man schon mal mit, aber die Jungs sollen spielen. Und es hilft ja auch nichts, wenn ich mich nach 10 Minuten wieder runternehmen müsste, weil ich kaputt bin.

Und wie schwer ist es insgesamt alles unter einen Deckel zu bekommen?
Ich habe mit Jule Albrecht einen hervorragenden Partner an meiner Seite, wir ergänzen uns schon gut. Und wenn es mal eng wird, springt Sven Kampf auch mal ein! Auch wir im Team sind noch in der Findungsphase, aber vom Feeling her hab ich ein gutes Gefühl 🙂

Welche Art von Fußball möchtest du spielen?
Jule und ich haben die gleiche Idee vom Fußball, natürlich müssen die Jungs sich auch drauf einlassen, es wird noch ein wenig dauern bis alle das verinnerlicht haben! Das Wichtigste ist erstmal, das wir als Einheit auftreten und jeder für den anderen kämpft und läuft. Und dann sieht man auch, dass man gemeinsam Erfolg haben kann, so wie am Wochenende!

Ist die Meisterrunde realistisch für euch?
Das kommt definitiv zu früh, denke ich, aber ich lass mich gerne eines Besseren belehren!

Nun Breese 2 – was für ein Gegner kommt da auf euch zu?
Breese 2 – warum sollte es einseitig werden? Wer die Tabelle lesen kann, sieht, das beide Mannschaften 3 Punkte haben, also warum sollten wir nicht wieder für eine kleine Überraschung sorgen? Ih traue es uns definitiv zu!

Wer wird auf keinen Fall auflaufen können?
Jule und ich werden nicht spielen!!! Da braucht Breese2 keine Angst haben! Ein paar Fragezeichen haben wir, aber wir werden wieder eine schlagkräftige Truppe ins Rennen schicken, die alles geben wird.

Andere Infos rund um Team/Verein?
Die Zusammenarbeit mit der Ersten klappt hervorragend, wir Trainer besprechen uns regelmäßig. Und Thorsten Hanstedt, das Mädchen für alles, macht einen mega Job, das muss auch mal gesagt werden!!!

luenesport.de v. 29.08.2021

1 2