Und es hat Zoom gemacht – ein Jahr unter Corona im Damenbereich

12.03.2020 – vor fast einem Jahr: Im Chat der 3. Damen wird gefragt, ob es überhaupt zu verantworten sei, dass das heutige Training trotz Corona noch stattfindet. Es wird das letzte Training sein, dann ist erst einmal Schluss. Der Laufwettbewerb in der trainingsfreien Zeit, die gesamte Vorbereitung auf die Rückrunde, das Trainingslager mit der 2. und die Vorfreude auf das Derby mit dem VfL Lüneburg: „Alles für die Katz“.

Es ist, als ob ein fahrender Zug jäh gestoppt wird. War im Teamchat jeden Tag eine wilde Kommunikation, so herrscht nun gähnende Stille. Der Fußball gab den Takt vor: Training, Spiel, Zusammenkommen … diese Zwänge gibt es nicht mehr. Die Folge ist Zeit im Überfluss.

Wie geht man mit einer Phase um, von der man nicht abschätzen kann, wie lange sie dauert? Wie bleibt eine Mannschaft zusammen, wenn der Fußball als verbindendes Element wegfällt?

…wenig Grün zu sehen: das Online-Training der SVE-Frauen…

Zusammen mit den Kapitäninnen der 3. entscheiden wir, ein Online Training zu den üblichen Zeiten anzubieten. Seit dem 24.03.2020 überbrückt das Online Training die fußballfreie Zeit. Trainiert wird zweimal in der Woche mit wechselnden Schwerpunkten: ist der Dienstag der knackige Auftakt der Woche folgt am Donnerstag ein Training mit Schwerpunkt Kraft, Koordination und Mobility. Ein Warm Up und ein ausführlicher Cool Down schließt das Training ab.

Mitte April zündet die zweite Stufe: zusammen mit Spielerinnen aus der 1. und 2. startet die Fitness Challenge. In verschiedenen Kategorien wie Laufen, Ball Mastery, dem Online Training, Kraft und Mobility können je nach Zeiteinsatz Punkte gesammelt werden. Bei der Einzelwertung kämpfen über 40 Spielerinnen um die Eintracht Fitness Krone – im Teamwettbewerb die 1., 2. und die 3. gegeneinander. Pünktlich zum Frühstück wird jeden Tag ein Update der Ergebnisse verschickt. Zum Abschluss Mitte Mai stehen über 670 Tage zu Buche, an denen Sport gemacht wurde.

Mit dem Ende der Fitness Challenge folgt Mitte Mai der Weg zurück in eine neue Normalität. Training mit Abstand auf dem Platz und das Online Training wechseln sich ab. In der Sommerpause wird der Kurpark zur neuen Heimat. Ende Juli beginnt mit einer Neuauflage der Fitness Challenge die Vorbereitung auf eine noch unsichere Saison. Nach einigen Testspielen und sechs Spielen in der Liga ist wieder Schluss.

Mit dem Abbruch des Spielbetriebes Ende Oktober halten wir uns mit dem Online Training und einer erneuten Fitness Challenge fit. Nach einer Pause zu Jahresbeginn kämpfen nun wieder über 40 Spielerinnen aus allen Mannschaften, um sich auf einen eventuellen Start des Mannschaftstrainings vorzubereiten: Die 1. tritt gegen ein Mixed Team aus 2./3. an – im Einzelwettbewerb kämpfen unter anderem der Osterhase, Bambi, die Traudel, die Saule Fau oder die Dörthe Düse.

In der Hoffnung auf eine Saisonfortsetzung liegt der Schwerpunkt diesmal mehr auf dem Aufbau der Grundfitness und der Steigerung der Schnelligkeit. Krafttraining rundet die Fitness Challenge 2.0 ab.

Was vor einem Jahr als kurzfristige Überbrückung gedacht war, entpuppt sich nun als Dauerbrenner. Fußballerisch war das vergangene Jahr sicher ein Reinfall. Mit dem Online Training, das wechselweise durch die 1. und 3. angeleitet wird, und der Fitness Challenge haben wir im Damenbereich versucht, „mit Abstand“ das Beste aus einer Situation zu machen, die wir nicht in der Hand haben.

Update Anfang April 2021: Die Fitness Challenge ist vorbei – die Saison 2020/2021 auch. Aber das Online Training geht weiter. Getreu dem Motto: „Alles für den Neustart“ (-:

Neuer Trainer beim 2. Frauenteam

Dank der Unterstützung unserer Sponsorin Leonie Hussein Immobilien präsentiert die SV Eintracht vor der regulären Sommerpause den neuen Trainer der zweiten Frauenmannschaft: Martin Siemer wird künftig die Aufgaben an der Seitenlinie wahrnehmen.
Gemeinsam mit Rebecca Boysen als spielende Co-Trainerin wird die SVE II unter neuer Führung – aber weiterhin als Landesligist – an den Start gehen.
Martin Siemer ist ein alter Hase im Trainergeschäft und konnte auch im Frauenfußball bereits einige Erfolge feiern. Gemeinsam mit ihm wollen wir unseren Platz in der Landesliga Lüneburg auch auf spielerischer Ebene bestätigen und mit Vollgas Richtung Klassenerhalt starten.

Kapitänin Fatima El-Zein: „Wir freuen uns mit Martin einen motivierten Trainer im Team zu haben und blicken mit Begeisterung auf die gemeinsame Zusammenarbeit.“

Weiterhin sind Spielerinnen von der Bezirks- bis zur Oberliga immer bei der SV Eintracht willkommen – bei der SVE gibt es für jede motivierte Kickerin einen passenden Platz. Kommt vorbei und überzeugt euch selbst!

Saison 2020/2021 – Wir brauchen euch!

Hallo an alle fußballbegeisterten Frauen und Männer, Mädels und Jungs,

wir aus der Damen- und Juniorinnenabteilung stecken mitten in der Planung der nächsten Saison und wollen weiterhin mit drei Damenmannschaften in der Ober-, Landes- und Bezirksliga sowie je ein bis zwei Teams der F-, E-, D-, C- und B-Juniorinnen planen.

Hierfür benötigen wir allerdings Eure Unterstützung!

#coachlife
Du hast Interesse an einer Tätigkeit als TrainerIn, Co-TrainerIn oder BetreuerIn einer unserer Damen- oder Juniorinnenmannschaften? Dann kommst du genau zum richtigen Zeitpunkt, bist ?-Willkommen und kannst dich gerne bei uns melden!

#nieohnemeinteam
Du hast Interesse an Fußball, möchtest mit dem Vereinsfußball ganz neu anfangen oder hast bereits gespielt? Ob im Tor oder auf dem Feld, wir finden in einer unserer Mannschaften die richtige Position für dich! Komm gerne zum Probetraining vorbei, um dich auch im echten Leben von uns überzeugen zu lassen!

#gibdireinenruck
Du bist noch nicht ganz überzeugt? Schaue dir hier die Erfolgsgeschichte des Frauenfußballs bei der SV Eintracht Lüneburg an: https://spark.adobe.com/video/9N0jWDI6GKmj8 Oder durchstöbere die Seiten der E-Juniorinnen und D-Juniorinnen für Eindrücke aus unserer Mädchenfußballabteilung.

Die Kontaktdaten der Damentrainer findest du hier, zu den TrainerInnen der Juniorinnenteams geht es hier entlang. Wir freuen uns auf dich!