Spielberichte E-Juniorinnen

Rückblick auf die Rückrunde – alles anders!

12.07.2020

Ganze drei Draußen-Trainings waren im März möglich, bevor der Corona-Virus uns in eine Fußballpause zwingen wollte. Aber nicht mit uns! Wir überbrückten die kontaktfreie Zeit zunächst mit einer fünfwöchigen Video-Fußballchallenge und anschließend mit regelmäßigem Online-Videotraining. Als dann Ende Mai das erste Mal wieder Training auf Abstand möglich war, betraten die Mädels mit leuchtenden Augen den Platz. Und passend zum Saisonabschlusstraining war dann endlich auch wieder die Kontaktsportausübung erlaubt und die Mädels konnten sich 90 Minuten lang in einem Changing-Teams-Turnier endlich wieder intensive Zweikämpfe liefern.

Nun fiebern wir alle dem Start der neuen Saison entgegen und drücken die Daumen, dass einem regulären Trainings- und Spielbetrieb nichts im Wege stehen wird.

 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Rückblick auf die Hallensaison

20.03.2020

Kaum erlaubt das Wetter es, wieder draußen zu trainieren, zwingt der Coronavirus den Fußball zu einer Zwangspause. Zeit, um auf die Hallensaison zurückzublicken.

Zwei Teams bei den Hallenkreismeisterschaften

Die SVE E-Mädchen traten in diesem Winter mit gleich zwei Teams bei den Hallenkreismeisterschaften im Kreis Harburg an. Team 1 setzte sich aus dem erfahrenen 2009er Jahrgang zusammen, in Team 2 spielten die 2010er gemeinsam mit den Fußballanfängerinnen. Nach erfolgreichen Vorrundenspielen in Jesteburg erreichten beide Teams die Endrunde, was Spielerinnen und Trainerinnen mit Stolz erfüllte. Im Finalturnier in Salzhausen präsentierten sich die Mädels dann als ein großes Team: einheitliches Aufwärmen, gemeinsame Schlachtrufe, gegenseitigem Anfeuern und Aufmuntern. Spielerisch war für Team 2 nach der Gruppenphase Schluss, die Mädels erreichten mit einem Unentschieden einen guten 7. Platz. Natürlich wurde dann Team 1 weiter angefeuert, das sich ungeschlagen für die Finalspiele qualifizierte. Im Halbfinale wurde der JFV Ashausen-Scharmbeck/Pattensen besiegt, im Finale trafen das Team auf die JSG Erbstorf/Adendorf. Das umkämpfte, ausgeglichene und äußerst spannende Spiel ging in die Verlängerung, in welcher Adendorf ein Glückstreffer gelang. Direkt nach Abpfiff war die Enttäuschung bei den Mädels natürlich groß, aber schon wenige Minuten später überwiegte die Freude über Platz 2. Eine tolle Leistung! Das Ziel der Mädels war klar … 3. Platz im letzten Jahr, 2. Platz in diesem Jahr, …

Eigenes Hallenturnier & erster Turniersieg

Neben den Hallenkreismeisterschaften nahmen wir mit den Mädels auch noch an vielen weiteren Freundschaftsturnieren teil – stets mit einer aus Team 1 und 2 gemischten Mannschaft. Dabei sollten sich die zwei Turniere als Highlights entpuppen. Zu Beginn des Jahres richteten die E-Mädchen gemeinsam mit den D-Mädchen ein eigenes Hallenturnier aus – natürlich immer etwas Besonderes! Das Blitzturnier war geprägt von spannenden Spielen mit vielen Toren, wobei unsere Mädels den 2. Platz erreichten. Eine Woche später sollte der erste Turniersieg des Teams folgen: Beim TuS Erbstorf ließen die SVE E-Mädchen mit drei Siegen und einem Unentschieden alle anderen Teams hinter sich. Herzlichen Glückwunsch!

Weihnachtsfeier & Teamtag

Diesen Winter wurde natürlich nicht nur Fußball gespielt, sondern auch abseits des Spielfeldes Zeit miteinander verbracht. Kurz vor Weihnachten trafen wir uns zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier mit Wichteln, Lagerfeuer und Nachtwanderung. Anfang März wurde die Hallensaison mit einem gemeinsamen Teamtag, bei dem ein internes Turnier, eine Teamchallenge und eine Mannschaftsbesprechung auf dem Programm standen, beendet und zugleich die Rückrunde der Feldserie eingeleutet.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Rückblick auf die Hinrunde der Feldserie

24.11.2019

Die letzten Hinrundenspiele der Feldserie 2019/20 sind ausgetragen und die E-Mädchen der SVE können auf eine erfolgreiche erste Saisonhälfte zurückblicken.

Teamevent zum Start in die Saison

Die Mädels und ihre Trainerinnen starteten mit einem gemeinsamen Teamnachmittag in die Saison. Neben einem Chaos-Spiel mit teambuildenden Aufgaben und Mannschaftsfotos war es auch an der Zeit, Ziele, Wünsche und Regeln für die kommende Saison festzulegen. Beiträge wie „Jeder für jeden“, „Zusammenhalten“, und „als Team spielen“ verdeutlichten schnell den gewünschten Teamspirit der Mädels. Natürlich wurden auch fußballspezifische Wünsche wie Dribbel- und Torschusstraining geäußert sowie das Ziel formuliert, möglichst alle anderen Mannschaften zu schlagen.

Große Motivation bei Training und Spielen

Die Trainingsbeteiligung lies kaum Wünsche offen, was sich auch bei den Zusagen zu den Spielen zeigte: Es gab nur ein Spiel, bei dem die Trainerinnen keiner Spielerin aufgrund der 11er-Kadergrenze absagen mussten. Eigentlich ein Luxusproblem. Doch die Entscheidung, wer nicht spielen durfte, fiel von Spiel zu Spiel schwerer, waren doch alle Mädels so motiviert dabei. In sieben Ligaspielen wurden 16 Punkte mit 26 geschossenen Toren von elf verschiedenen Torschützinnen erarbeitet. Damit dürfen wir uns Vizeherbstmeisterinnen nennen. Das persönliche Highlight der Trainerinnen war dabei keiner der Siege, sondern das 3:3 Unentschieden beim TSV Adendorf – Werbung pur für den Mädchenfußball. Direkt darauf folgten natürlich die beiden gewonnen Pokalspiele gegen den TUS Fleestedt und den FC Buchholz, die uns den Weg ins Pokalfinale im nächsten Jahr bereiteten. Tolle Leistung, Mädels!

DFB-Mobil-Besuch und Ferienfußballschule

Neben dem normalen Trainings- und Spielbetrieb gab es noch zwei ganz besondere Highlights für die Mädels: Am 1. Oktober besuchte das DFB-Mobil mit einem lizensierten Trainergespann die SVE und führte mit den E-Mädchen eine Demotrainingseinheit durch. Die Mädels zeigten sich von ihrer besten Seite und genossen das intensive Training. In der Woche darauf nahm ein Großteil der Mannschaft an der kostenlosen Ferienfußballschule für Mädchen teil, die in den Herbstferien stattfand. Eine tolle Woche für alle Beteiligten!

Gemeinsames Essen zum Abschluss der Hinrunde

Die Hinrunde wurde mit einem gemeinsamen Teamabend beendet. Beim Nudelnessen wurden die zu Saisonbeginn geäußerten Ziele, Wünsche und Regeln reflektiert. Alle waren sich einig: der Teamgeist und die Spielmotivation stimmt! Den Abend ließen wir mit Spielen ausklingen.

Ausblick auf die Hallensaison

Aufgrund der hohen Spielmotivation der Mädels wurden für die Hallenkreismeisterschaften zwei Teams gemeldet. Das erste Vorbereitungsturnier wurde bereits absolviert, wir sind bereit!