S.V. Eintracht Lüneburg - Blau gewinnt

SV Eintracht Lüneburg - TuS Fleestedt 6:0 (4:0)

Am vergangenen Sonntag konnten auch die Landesliga-Frauen der SV Eintracht Lüneburg endlich in die Rückrunde starten und besiegten den TuS Fleestedt im Heimspiel glatt mit 6:0.

Die SV Eintracht zeigte sich trotz der langen Winterpause und der fehlenden Spielpraxis gut gerüstet und legte gleich einen Blitzstart hin. Bereits 2 Minuten nach Spielbeginn traf Rabea Heyng nach Zuspiel von Lina Steinmeier zur 1:0 Führung. Nur 4 Minuten später erhöhte Katharina Kamp per Kopf nach einer Flanke von Nina Weselmann auf 2:0.
Gegen überraschend passiv agierende Gäste, die sich im ersten Durchgang keine einzige Torchance erarbeiteten, erhöhte wiederum Rabea Heyng nach etwas mehr als einer halben Stunde auf 3:0. Die Vorlage kam von Nina Weselmann. Den 4:0 Pausenstand erzielte Lina Steinmeier artistisch per Seitfallzieher nach Flanke von Katharina Kamp (42.).


Auch im zweiten Durchgang war die SVE spielbestimmend, schaltete allerdings einen Gang zurück und verwaltete über weite Strecken das Ergebnis. Die Gäste waren jetzt etwas besser im Spiel blieben aber weiterhin ohne nennenswerte Chancen.
10 Minuten vor dem Ende traf Katharina Kamp für die blau-weißen mit einem satten Schuss aus 18 Metern ins rechte Eck zum 5:0. Jeruscha Steiner mit ihrem 11 Saisontor setzte in der 86. Minute den Schlusspunkt zum 6:0 Endstand.


Am Ostersamstag geht es für die SVE zum Tabellenführer nach Anderlingen, wo das Bezirkspokal-Halbfinale statt findet, ehe am Ostermontag der TuS Westerholz zum Nachholspiel auf Hasenburg zu Gast ist.

 

Vereinsnews

Nicht vergessen!